14 Tipps, Tricks und Smartphone-Fun

Smartphones sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Doch abgesehen von der Funktion als Telefon, von SMS, E-Mail und sozialen Netzwerken, wissen die meisten von uns gar nicht, was diese kleinen Wunder der Technologie an verborgenen, mal praktischen, mal einfach lustigen Schätzen enthalten – egal, ob du ein Android oder ein iPhone dein Eigen nennst. 

Wir haben diese verborgenen Funktionen einmal näher unter die Lupe genommen. Die nützlichsten und die mit dem höchsten Fun-Faktor findest du in diesem Artikel. Damit du das Beste aus deinem Smartphone herausholen kannst.

Top 5 der nützlichsten Funktionen auf dem iPhone

Wenn du glücklicher Besitzer eines iPhone bist, findest du hier ein paar Tipps, mit denen du viel Zeit sparen kannst. Los geht’s zur Rangliste!

1. Mit Notizen ein Dokument scannen

Mit einem iPhone musst du keine spezielle Anwendung herunterladen, um deine Dokumente zu scannen und PDFs zu erzeugen.

  • Starte die Anwendung Notizen > Neue Notiz > auf das + drücken > „Dokumente scannen“ auswählen.
  • Sobald die Kamera läuft, brauchst du sie nur noch richtig auf die Dokumente auszurichten und die Aufnahme auszulösen. Danach kannst du sie im gewünschten Format speichern.

2. Die Definition eines unbekannten Worts erhalten

Wenn du die Bedeutung eines Wortes beim Lesen einer SMS, einer E-Mail oder eines Artikels auf deinem iPhone nicht verstehst, brauchst du nicht auf Google danach zu suchen! Es genügt, das problematische Wort auszuwählen, indem du den Finger darauf hältst und im schwarzen Menü, das darüber erscheint, „Definition“ auswählst.

Mit diesem Trick verstehst du auch die Bedeutung von Wörtern wie Imponderabilien, Atavismus oder auch sapiosexuell, die du dann ganz locker in ein Gespräch einfließen lassen kannst (wir wetten, dass du den Trick gleich mal ausprobierst!)

3. Gemeinsame Nutzung des WLAN-Passworts

Schluss mit den Post-it-Notizen für das Passwort deiner WLAN-Verbindung, wenn dich ein Bekannter mit einem iPhone besucht. Ist der Betreffende in deinem Adressbuch verzeichnet, braucht er nur noch in den Verbindungen dein WLAN-Netzwerk auszuwählen. Ein Pop-up fordert dich in deinem iPhone auf, das WLAN-Passwort freizugeben. Es wird dann auf dem Smartphone deines Besuchers automatisch eingegeben.

4. Finde dein iPhone mit Siri

Wenn du nicht mehr weißt, wo du dein iPhone hingelegt hast, ist der Siri-Assistent bei der Suche äußerst praktisch. Sag einfach „Hey Siri, wo ist mein Telefon?“ und es antwortet „Folge dem Klang meiner Stimme“. Du musst dich nur noch von Siri leiten lassen, um dein iPhone wieder in die Arme schließen zu können.

5. Die Tastatur mit einer Hand aktivieren

Abhängig von der Größe deines iPhone-Bildschirms kann die Benutzung für dich, wenn du eine kleine Hand hast, unpraktisch sein, zum Beispiel bei der Texteingabe. Je nachdem, in welcher Hand du dein Smartphone hältst, kannst du Größe und Position der Tastatur anpassen. Halte dazu auf der iOS-Tastatur das Globus- oder Emoji-Symbol gedrückt und wähle in den angezeigten Optionen je nach deinen Präferenzen das Symbol für die linke oder die rechte Tastatur aus. Die Tastatur wird dadurch kleiner und besser bedienbar.

Wenn du noch weitere verborgene Funktionen deines iPhones kennenlernen möchtest, um noch mehr Zeit zu sparen oder um seine Lebensdauer zu erhöhen, dann schaue dir diesen Artikel an.

Top 5 der besten Funktionen auf Android-Smartphones

Auch die vielen Smartphones, die unter Android laufen, verfügen über geheime und nützliche Funktionen, von denen du nie gedacht hättest, dass sie überhaupt existieren.

1. Das Android-Smartphone automatisch entsperren

Manchmal kann es ziemlich nervig sein, sein Smartphone alle paar Minuten entsperren zu müssen. Die Smart-Lock-Funktion deines Smartphones sorgt für einen schnellen und einfacheren Zugang zu deinem Telefon, während du es benutzt. Diese Funktion erweist sich als ganz besonders praktisch. Um sie zu aktivieren, unter Einstellungen > Nutzer > Sicherheit auf erweiterte Einstellungen gehen, auf Trust Agents tippen und die Smart-Lock-Funktion aktivieren > unter Gerätesicherheit die Option Smart Lock auswählen.

2. Über das Handy eines Bekannten auf dein Telefon zugreifen

Wenn du dein Smartphone vergessen hast, aber unbedingt die von So-und-So erhaltene SMS, ein peinliches Foto von deinem Chef oder sonst eine beliebige Datei vorzeigen möchtest, verwendest du das Android-Telefon deines Freunds oder Verwandten und verbindest dein Konto als Gastnutzer mit seinem Gerät.

3. Die Belastung der Augen verringern und die Batterie schonen

Wenn dein Lebenswandel es erfordert, deine Nase ständig auf deinem Smartphone zu haben, ist es von großer Wichtigkeit, die Ermüdung der Augen zu reduzieren, die allgemein mit dem Betrachten heller Farben einhergeht. Android sieht hierfür eine Funktion vor, die es dir ermöglicht, die Ermüdung der Augen zu reduzieren und gleichzeitig das Verdienst hat, den Akku zu schonen. Dazu auf Einstellungen > Entwickleroptionen gehen > zu Farbraum simulieren scrollen > den Wert Einfarbig wählen.

4. Messen der Herzfrequenz

Seit der Markteinführung des Galaxy S5 kannst du dank einer lebenswichtigen Komponente deines Smartphones, der Kamera, deinen Herzschlag messen. In Verbindung mit einer App namens Runtastic Heart Rate FC, die du auf Google Play findest, gehst du einfach mit deinem Finger auf die Kameralinse, um deine Herzfrequenz herauszufinden.

5. Der Geheimcode zur Wiederherstellung der Werkseinstellungen

Möchtest du dein Smartphone komplett neu formatieren, ohne über die Einstellungen zu gehen, dann gib auf der Tastatur den Code *2767*3855# ein. Dein Telefon wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Freilich solltest du diesen Code nicht ohne Grund verwenden, denn die Aktion lässt sich nicht rückgängig machen. 

Die Spaß-Funktionen deines Smartphones

Nachdem wir dir nun diese smarten Funktionen vorgestellt haben, mit denen iPhones und Android-Handys ausgestattet sind, können wir nicht der Versuchung widerstehen, dir auch ziemlich abgedrehte Features zu präsentieren, die dir gute Dienste leisten oder dir zumindest Momente der Langeweile versüßen werden.

1. Identifiziere die Flugzeuge über dir

Hast du dich schon einmal gefragt, welche Flüge das sind, die du den ganzen Tag siehst? Gut möglich, dass dir diese Frage mit Siri zur Gewohnheit wird. Frage Siri danach, welches Flugzeug über dich hinwegfliegt, in welcher Höhe und in welchem Neigungswinkel, und du wirst verblüfft sein!

2. Finde das in den Android-Einstellungen versteckte Spiel

Das ist eine kleine Marotte der Android-Entwickler. Sie hinterlassen gerne kleine, geheime Spiele, die sogenannten Easter Eggs, um die Benutzer zu erfreuen. Um dieses Spiel auf deinem Smartphone zu finden, gehst du auf Einstellungen > Über das Telefon > danach dreimal auf Android-Version tippen > mehrmals auf das große N tippen und nach unten wischen. Unter dem N sollte dann ein Emoji-Chat erscheinen.

Achtung, das funktioniert nicht auf allen Android-Smartphones. Es gibt also keinen Grund, uns einen Lügner zu schimpfen, wenn Google dich vergessen haben sollte.  

3. Milk the Cow – iOS und Android

Wenn du schon immer davon geträumt hast, Bauer zu werden: Hier ist die Lösung! Mit diesem Spiel kannst du eine Kuh melken, aber auch Melkwettbewerbe mit deinen Freunden organisieren. Dieses Spiel wurde bereits millionenfach heruntergeladen. Probiere es aus und erzähle uns von deiner Erfahrung!

4. Dein Telefon als Wasserwaage verwenden

Die neuesten iPhone-Modelle verfügen in der App „Maßband“ über eine Wasserwaage. Wenn du das nicht hast: Keine Panik! Starte die Kompass-App und streiche zum zweiten Bildschirm. Dort findest du die Wasserwaage, mit der du dein Bild aufhängen oder das Regalbrett perfekt an der Wand befestigen kannst, ohne dass dir jemand zuruft: „Rechts ein bisschen höher, jetzt noch links ein bisschen runter!“ ». 

Mit diesen Features kannst du jetzt alles aus deinem Smartphone herausholen und es zu einem regelrechten Schweizer Taschenmesser machen. Leider haben wir noch keine Funktion zum Kaffee machen gefunden, aber wir könnten uns vorstellen, dass das auch noch kommt. Kennst du noch andere interessante Features? Schreib sie doch einfach in die Kommentare.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.