5 Tipps, um dir dein Smartphone so lange wie möglich zu erhalten

Oft ist dein Smartphone dein wichtigster Begleiter im Alltag. Ohne deine Überlebenshilfe in Handyform wäre es heutzutage unmöglich eine neue Adresse zu finden oder ein Restaurant zu besuchen. Wusstest du, dass die meisten Geräte nur im Schnitt 18 Monate halten? Display-Schäden, Akku-Probleme – mit unseren Tipps gehst du sicher, dass dein Smartphone möglichst lange überlebt.

1. Die Rüstung: Bewaffne dich mit einer Schutzhülle und einer Display-Schutzfolie

Allem Anschein zum Trotz führen Smartphones oft ein gefährliches Leben. Stöße, Stürze oder ungünstige Außenbedingungen, die Welt ist diesen zerbrechlichen Geräten gegenüber feindselig gesinnt. Sobald du dein Telefon erhalten hast, solltest du erwägen, es mit einer Hülle oder einer Displayfolie zu schützen. Dies wird verhindern, dass du es bereits beim ersten Aufprall verlierst. Außerdem wird diese einfache Maßnahme seinen Wert beim Weiterverkauf deutlich steigern.

2. Das Herzstück: Pass gut auf den Akku auf, um dir dein Smartphone länger zu erhalten

Wenn ein Smartphone Stürze überlebt, liegt es im Allgemeinen an einer falschen Ladehandhabung, die es nach wenigen Monaten erledigt. Wenn du deins lange behalten möchtest, dann ziehe den Stecker, sobald es 100 % (oder etwas weniger) erreicht hat und schließe es erst wieder an, wenn es nur noch zu 10/15 % geladen ist. Die Zeit zwischen zwei Aufladungen beeinflusst auch die Lebensdauer des Akkus. Denke daran, die mobilen Daten auszuschalten, es in den Flugzeugmodus zu versetzen oder auszuschalten, wenn du es nicht verwendest, und die Helligkeit des Displays an die Lichtverhältnisse anzupassen.

3. Die Temperatur: Schütze dein Handy vor Hitze, Kälte und Feuchtigkeit

Wie jedes elektronische Gerät hassen Smartphones extreme Temperaturen. Lasse es daher nicht in der Sonne liegen, um den Verschleiß der Komponenten und das Anschwellen der Batterie zu vermeiden. Das Gleiche gilt für die Kälte. Hüte dich auch vor feuchten Bereichen, wenn du unerwartete Kurzschlüsse vermeiden willst.

4. Der Atem: Achte darauf, laufende Apps gut zu verwalten

Es ist wirklich blöd, aber denke daran, die Apps zu schließen, die du nicht verwendest, und jene, die du regelmäßig nutzt, nur für kurze Zeit offen zu lassen, da das Öffnen eines Programms viel Strom verbrauchen kann. Diese beiden einfachen Maßnahmen verhindern, dass deinem Telefon die Puste ausgeht, weil es unnötig auf Vollgas läuft.

5. Der Speicher: Trenne den Abfall

Um nicht in die lästige Situation zu geraten, in der dein Smartphone 3 Jahre braucht, um Google Maps zu öffnen, oder sich überhitzt, sobald du die kleinste GIF versenden willst, gehe regelmäßig die Apps, die Daten und den Cachespeicher des Telefons durch. Kurz gesagt, lösche alles, was du nicht mehr brauchst. Und wenn es nicht mehr ausreicht, hier und dort Platz freizugeben, sichere deine Daten und setze das Telefon zurück. Das mag radikal erscheinen, aber es funktioniert.

Wenn du diese Ratschläge befolgst, ist es möglich, sein Telefon 5 Jahre zu erhalten. Wenn du dennoch ein neues Gerät brauchst, entscheide dich für die grüne Alternative und kaufe ein Gerät von Back Market refurbished statt neu.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.