Tutorials

8 Tipps, wie man ganz einfach freien Speicherplatz auf seinem Android-Smartphone gewinnt

März 2020

Mehr freien Speicherplatz auf seinem Smartphone zu schaffen, ist ein Problem, mit dem sich jeder von uns früher oder später konfrontiert sieht. Mit gierigen Apps, Foto- und Videodateien, die immer mehr Speicherkapazität fordern, ist der Speicherplatz schnell aufgebraucht. Die Dateien zu bereinigen, kann plötzlich zu einer dringenden Aufgabe werden! Erfahre hier mehr über unsere Tipps, wie man ganz einfach freien Speicherplatz auf seinem Android-Smartphone gewinnt.

Apps aussortieren

Überprüfe gelegentlich die Liste deiner installierten Apps. Ich wette mit dir, dass du einige finden wirst, die du schon lange nicht mehr verwendet hast (beendete Spiele, veraltete Apps, wie für die Tour de France 2014…). Selbst wenn es dir schwerfällt, trenne dich sich von allem, was letztendlich nur ein Klotz am Bein ist.

 

Wirf einen Blick auf den Speicher

Das Speichermenü bietet dir eine ganz einfache Möglichkeit, deinen freien Speicherplatz, den verwendeten Speicher vom Betriebssystem, deinen Apps und sogar den Inhalt deiner SD-Karte anzeigen zu lassen. Dies ist auch ein praktischer Weg, um mühelos deine Apps auszusortieren.

 

Speichere deine Daten auf einer SD-Karte

Ein sehr effizientes Mittel, um ganz einfach freien Speicherplatz auf seinem Smartphone zu gewinnen ist, einen Teil der Daten auf einen externen Datenträger zu übertragen. Dein Android-Smartphone verfügt höchstwahrscheinlich über einen Mikro-SD-Kartenleser. Über die App-Verwaltung verschiebst du deine Medien (Fotos/Videos…) und gewisse Apps auf deine SD-Karte.

Den Cache leeren

Der Cache einer App fasst die Informationen zusammen, die während der vorangegangenen Sitzungen gesammelt wurden. Dadurch können sie schneller geladen werden, wenn sie erneut aufgerufen werden. Dies ist sicher praktisch, verbraucht aber langfristig viel Speicherplatz. Gehe in die App über die App-Verwaltung und betätige den entsprechenden Button, der erscheint, um den Cache zu leeren.

 

Verwenden Sie Clean Master

Diese App kann die Festplatte deines HTCSamsung oder von anderen Android-Smartphones scannen. Im Anschluss an die Analyse führt Clean Master eine Liste aller Dateien auf, die auf den ersten Blick unnötig sind. Nun kannst du entscheiden, ob du alle löschen oder einige auswählen möchtest, die du dennoch behalten willst. Eine manuelle Analyse (zum Beispiel während du auf den Bus wartest) kann ebenfalls Speicherplatz auf deinem Handy freischaufeln.

Die Cloud nutzen

Es werden dir zahlreiche Möglichkeiten angeboten, um deine Daten kostenlos in die Cloud hochzuladen und dort zu speichern (Google Drive, Dropbox…). Wenn du über eine Internetverbindung verfügst, wäre es schade, wenn du die Möglichkeit, deine größten Dateien hier abzulegen, nicht nutzen würdest!

 

Die Anzahl der SMS begrenzen

Die SMS und MMS (ja, auch sie) benötigen im Laufe der Zeit viel Platz. Du kannst beendete Gespräche entweder manuell löschen oder die Anzahl der Nachrichten auf ein Maximum begrenzen, die ein Gespräch enthalten soll. Diese praktische Funktion kann in den Einstellungen der Nachrichten-App aktiviert werden.

 

Die Fotogalerie überwachen

Fotos und Videos verbrauchen viel Speicherplatz. Vor allem, wenn man dazu neigt, sie gleich im 12er-Paket zu schießen. Sortiere deine Fotogalerie regelmäßig aus und übertragen deine Fotoalben in die Cloud. Im schlimmsten Fall ändere die Größe Ihrer Fotos.

 

Mit all‘ diesen Tipps kannst du von nun an auf der Stelle reagieren, wenn der nächste Warnhinweis eingeht. Vorbei die Zeit, in der du überlegen musstest, welche Fotos von Tante Gertrude gelöscht werden können!

Teilen

Schreibe hier deinen Kommentar

Hinterlasse uns gerne eine Bewertung