68108686-blackboard-wallpapers-1

Checkliste: Was solltest du vor dem Kauf eines wiederaufbereiteten Geräts beachten?

Bei dem Kauf von wiederaufbereiteten Elektrogeräten ist es ein bisschen wie in einen Film mit Nicolas Cage zu gehen. Man befürchtet, man kriegt nur Schrott.

image

Aber keine Sorge! Es gibt eine einfache Möglichkeit herauszufinden, ob dein Objekt der Begierde etwas taugt. Stell dir einfach diese 5 Fragen:

1. Wo kommt das Gerät her?

Um schon schon mal klarzustellen: Es ist unmöglich bei der Vielzahl an Geräten zu wissen, wo diese im Einzelfall herkommen und was vor der Wiederaufbereitsungsphase damit passierte. Leider werden all die Abenteuer der Apparate damit auch nicht überliefert.

Viele glauben, dass wiederaufbereitete oder generalüberholte Artikel vor der Reparatur extrem rampuniert oder zerstört waren. Allerdings berichten unsere Werkstätten , dass ca 80% der Objekte, die sie einkaufen, in einem ziemlich guten Zustand sind.

Wenn man nun die Frage auf die Werkstätten bezieht, in der die Überprüfungen und Reparaturen stattfinden, dann wird es deutlich spannender. Die Werkstätten, die sich auf die Reparatur von Elektrogeräten spezialisiert haben, arbeiten mit einer Reinheit wie in einem Labor. Darüber hinaus sind sie sehr gut ausgebildet und arbeiten mit modernster Technik.

image

Damit ihr euch selber einen Überblick verschaffen könnt, veröffentlichen wir für jede unserer Partnerwerkstätten Fotos und Informationen auf unserer Webseite. Hier zum Beispiel sieht man den Arbeitsbereich von Cordon Electronics (Französische Werkstatt).

2. Gibt es darauf Gewährleistung?

Dies ist wohl eine der wichtigsten Fragen: Für wie lange gibt es eine Gewährleistung und unter welchen Bedingungen gilt diese?

Gewährleistung ist die beste Möglichkeit sich vor möglichen Problemen eines Gerätes oder einer Machine zu schützen. Dies gilt natürlich sowohl für generalüberholte, als auch neue Sachen. Trotz der akribischen Sorgfalt der Werkstätten kann es vorkommen, dass ein Gerät einen technischen Fehler hat. Womöglich lässt sich dies erst nach ein paar Stunden Nutzung feststellen. Wir verlangen von unseren Werkstätten, dass sie für alle Geräte 12 Monate gesetzliche Gewährleistung anbieten. Gesetzlich ist das so definiert: In den ersten 6 Monaten erhältst du bei technischen Problemen ohne Diskussionen eine Reparatur bzw. einen Umtausch. In der zweiten Hälfte der Gewährleistungsfrist wird die Werkstatt von dir verlangen, dass du nachweisen kannst, dass der Mangel schon beim Kauf des Geräts angelegt war, bevor es repariert bzw. ausgetauscht wird.

Beachtet auch, dass ihr bis 14 Tage nach der Bestellung ein Widerrufsrecht habt. Dies erlaubt euch das Gerät zurückzuschicken, wenn es nicht euren Vorstellungen entspricht oder fehlerhaft ist. Natürlich erhaltet ihr in diesem Fall euer Geld zurück.

Achtung übrigens bei Garantie-Versprechen: Garantie ist nicht das gleiche wie Gewährleistung. Bei Garantie kann der Händler festlegen, worauf sie sich bezieht. Bei besonders langen Garantiezeiten sind die sensiblen Teile der Geräte (z.B. der Akku) so gut wie immer ausgeschlossen.

3. Wie lange hält der Akku?

Wer kennt es nicht, das ewige Leid mit dem Akku, der nach gewisser Zeit die gefühlte Ladekapazität eines Aufziehautos hat. Nicht alle Wiederaufbereiter gehen mit diesem Problem transparent um. Eine ordentliche Werkstatt sollte den Akku austauschen, wenn die Ladekapazität 80% der Originalleistung unterschreitet. Und mindestens diesen Standard geben wir auch unseren Partnerwerkstätten vor.

image

Um die Umwelt zu schonen und die Geräte auch nicht durch unnötige Austausche teurer zu machen, wird nicht jeder Akku ausgetauscht. Doch wir versprechen einen einwandfreien Akku, welcher euch gut durch den Tag bringt. Falls der Akku doch schlapp machen sollte, greift auch hier eure Gewährleistung.

4. Kommt das Gerät mit einem Ladegerät?

Ein Smartphone ohne Ladegerät ist wie ein Abendessen mit Susi aber ohne Strolch.

Wenn es bei uns auf Back Market angeboten wird, kommt das bestellte Gerät immer mit neuem Zubehör, auch wenn es nicht explizit ausgewiesen ist. Nicht immer handelt es sich um das Originalzubehör, die Funktion ist aber genau die Gleiche.

5. Was denken andere Kunden?

In einer perfekten Welt könnte man die Bewertungen und Meinungen aller Kunden sehen, getrennt nach Produkt und auch Werkstatt, die für die Wiederaufbereitung zuständig war.

Das klingt utopisch? Ist es aber nicht ganz. Es gibt bisher keine Datenbank, die alle für alle Werkstätten und Produkte diese Meinung sammelt, wir sind aber dabei dies zu beheben. Back Market sammelt die Meinungen und Kommentare, die auch öffentlich bei uns zugänglich sind. Du kannst dir für jede Werkstatt die Erlebnisse Anderer durchlesen. Außerdem gibt es eine Bewertungsskala, welche die Meinungen in Sternen widerspiegelt. Wir hoffen noch viele weitere Kommentare von euch zu sammeln. Dies hilft uns auch selbst, um die Zusammenarbeit mit den Werkstätten zu verbessern! Und um natürlich unsere angebotenen Produkte zu verbessern!

Küsschen,

Euer Back Market Team

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Stephanie August 3, 2016 at 5:17 pm

    Klingt echt sympathisch! Jetzt bin ich umso mehr auf mein “neues” Handy gespannt!!

  • Leave a Reply