Unsere besten tipps, um mit dem smartphone hübsche fotos aufzunehmen

Heute verwenden wir häufig unsere Smartphones als Fotoapparat. Das praktische und platzsparende Smartphone verfügt über immer mehr hochwertige Funktionen zum Fotografieren. Um mehr als nur die Standardeinstellungen und den automatischen Modus zu verwenden, zeigt Ihnen Back Market, wie Sie Ihre Aufnahmen mit kleinen fotografischen Tipps und einigen Änderungen an den Einstellungen verbessern können ?

Belichtung

Die Belichtung einer Aufnahme ist richtig, wenn der Sensor eine ausreichende Menge an Licht einfängt. Wenn Ihre Aufnahme helle und dunkle Bereiche enthält, wird das Smartphone wahrscheinlich Schwierigkeiten haben zu bestimmen, an welchem Element die Helligkeit ausgerichtet werden soll. Wenn Sie mit Ihrem mobilen Gerät die Möglichkeit haben, stellen Sie die Belichtung manuell ein.

ISO-Empfindlichkeit

Die ISO-Empfindlichkeit misst die Lichtempfindlichkeit des digitalen Sensors Ihres Smartphones. Beachten Sie dieses einfache Prinzip: hohe ISO-Empfindlichkeit für dunkle Bereiche oder bei Nachtaufnahmen. Der automatische Modus ist nicht unbedingt sehr hilfreich, verwenden Sie hier also auch die manuelle Einstellung.

Belichtungsreihe

Die Belichtungsreihe vermeidet das Testen von Belichtungen, indem automatisch mehrere Fotos mit unterschiedlichen Belichtungen aufgenommen werden. Derzeit gibt es keinen vorinstallierten Belichtungsreihenmodus. Sie müssen eine App installieren, um diese Funktion nutzen zu können. Testen Sie Photo Bracketing für das iPhone, HDR Camera für Android und HDR Photo Camera für das Windows Phone.

photos-smartphone

HDR-Modus

Mit dem HDR-Modus (High Dynamic Range) können Sie ein Foto mit einem großen Dynamikbereich erstellen, das mehrere Helligkeitsstufen in einem einzigen Bild enthält. Alle Bereiche des Fotos, ob sie hell oder dunkel sind, werden also richtig belichtet. Sehr praktisch.

Tiefenschärfe

Das Spiel mit der Tiefenschärfe ergibt schöne Fotos: Eine geringe Tiefenschärfe bietet beispielsweise ein klares Motiv auf unscharfem Hintergrund. Eine große Tiefenschärfe ermöglicht es hingegen, entfernte Objekte klar darzustellen. Auf dem Smartphones ist diese Einstellung im Allgemeinen nicht verfügbar. Es muss also eine App wie PHOforPHO für Android oder myPhotoDOF für iOS installiert werden. Alternativ kann die ISO-Empfindlichkeit eingestellt werden. Ein geringer Wert verleiht eine geringe Tiefe, ein hoher Wert verleiht allen Elementen auf dem Foto mehr Schärfe.

Zoom

Bei den Smartphones besteht der Zoom aus einem digitalen Zoom, der das Bild nur vergrößert, wodurch es an Schärfe verlieren kann. Nähern Sie sich lieber Ihrem Objekt so weit wie möglich an, um so viele Pixel wie möglich zu erhalten.

Regeln zur Ausrichtung

Achten Sie vor allem darauf, dass der Horizont gerade ist. Ja, das ist das A und O, denn zehn Minuten Feineinstellung nutzen nichts, wenn auf Ihrem Foto der Horizont schief ist!

Wenden Sie anschließend die Drittel-Regel an, ein Konzept für die Zusammensetzung eines Gemäldes oder eines Fotos. Teilen Sie Ihr Bild in vertikale und horizontale Drittel ein. Sie erhalten somit vier Schnittpunkte auf den horizontalen und vertikalen Linien. Die wichtigsten Hauptbestandteile Ihrer Bildkomposition sollten sich auf diesen Punkten befinden. Stellen wir uns vor, Sie möchten Ihren kleinen Neffen am Strand fotografieren: Platzieren Sie das Kind auf dem linken unteren Schnittpunkt und den Horizont auf der Linie des oberen Drittels. Einfach, oder?

photo-cadrage-smartphone

Zur Unterstützung steht Ihnen ein Kompositionsgitter auf dem Display zur Verfügung, das beim iPhone vorinstalliert ist (Einstellungen > Fotoapparat > Gitter) oder für Android über eine App aufgerufen werden kann.

Um letztendlich zu vermeiden, dass durch das Drücken des Auslösers das Bild verwackelt wird, können Sie den Selbstauslöser aktivieren. Einfach und effizient. Denken Sie auch daran, den Fotosensor Ihres Smartphones regelmäßig zu reinigen …

Bonus-Tipp ?: Um Ihre Freunde zu beeindrucken, verwenden Sie die Reflexion vom Displays eines Smartphones, um einen Schnappschuss mit einem anderen Gerät zu machen und Ihrem Foto eine unglaubliche Dimension zu verleihen! Platzieren Sie das Display unter das Objektiv des Fotoapparats, der das Foto aufnimmt.

Fertig, jetzt können Sie loslegen! Genießen Sie Ihren Urlaub, um all das zu testen und Ihre schönsten Momente mit hübschen Fotos auf Ihrem Smartphone zu verewigen ?!

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.