Ein neuer Look für dasselbe Leben: Back Market verändert seine Visual Identity

Es ist Montag und wir hätten diese Woche genauso starten können wie jede andere auch. Ist aber auch irgendwie langweilig. Deshalb haben wir mal ganz frech unsere Visual Identity geändert, unser Logo aufgepeppt und unserer Marke einen Hauch “Revolution” verleiht.

Als Back Market vor 4 Jahren seinen ersten Verkauf verzeichnete, hatten Thibaud, Quentin und ich den Eindruck echte Revolutionäre zu sein. Im E-commerce zumindest war “Refurbished” neu und unpopulär.

Wir hatten eine Vision, ein klares Ziel: eine Alternative zum Verbrauch neuer Geräte schaffen und die Welt vor einer Flut von Elektronikschrott zu retten.

Vier Jahre sind vergangen, und wir kommen dieser Vision immer näher. Back Market existiert mittlerweile auf zwei Kontinenten, vereint Hunderte von Händlern und hat fast 1,5 Millionen Kunden davon überzeugt, Elektronik in Zukunft refurbished zu kaufen.

Unsere Besorgnis: Was wenn wir durch das Wachstum von Back Market den ursprünglichen “revolutionären” Geist der Anfangsjahre verlieren.

Screw New.

Es wäre überheblich, sich auf diesen ersten Erfolg auszuruhen. Alles bleibt zu tun. Das Wachstum von Back Market ist immer noch nichts im Vergleich zu dem Tsunami an Elektroprodukten, die jedes Jahr auf den Appetit technik liebender Verbraucher treffen – mit katastrophalen Auswirkungen auf die Umwelt.

Wir wollen Piraten bleiben. Nicht weil wir gegen Smartphones und Elektronik sind, sondern weil wir wollen, dass ein Handy ein Telefon bleibt und Elektronik vor allem seinem Zweck dient statt ein Statussymbol zu werden.

Mit anderen Worten (@Mama entschuldige, ich weiß nicht, wie ich es höflicher sagen soll): Back Market ist hier, um den E-commerce Markt ordentlich zu nerven. Wie bei Eminem klingt das alles auf Englisch irgendwie cooler. Deshalb ist unser neues Motto: Screw new.

screw new

Die Idee von Back Market ist wichtiger denn je und das wollen wir mit unserem Rebranding (wie man so schön im Land des Brexit sagt) in den Vordergrund stellen. Mit dem Versprechen, niemals dem großen Business unser Projekt zu opfern.

Es wird sich zeigen: Backward is (sometimes) forward.

Was macht also das neue Rebranding aus? Statt wie alle anderen das Neue zu feiern, feiern wir das Alte. Das “Next big thing” ist also das “Anti-Next”, das BACK in unserem Logo.

GIFVIANNEY

Eine wichtige Nachricht braucht eine große Schriftart mit Wirkung und einem gewissen BOOM.

Wir präsentieren GT Super. Super oder?

TYPO-GT

Und da wir (auch) E-Commerce betreiben, begrüßen wir parallel eine neue Schriftart, die sauber, geradlinig und einfach nur schön ist.

Wir stellen vor: Scto Grotesk. Wir sagen “Scoto”, aber wir haben keine Gewissheit über die Gültigkeit dieser Interpretation.

Trotzdem sind wir natürlich keine politische Gruppe, bei uns muss niemand sein Smartphone mit seinem Blut bezahlen. Wir bleiben unserem Witz treu. Unsere Farben sollen das repräsentieren.

COLORS

Die Sticker-Mania ist hier!

STICKER-2

EXEMPLE-2

Capture-d’écran-2019-05-23-à-13.52.02

EXEMPLE-4

EXEMPLE-1

EXEMPLE-5

EXEMPLE-6

Capture-d’écran-2019-05-23-à-14.09.17

Capture-d’écran-2019-05-23-à-13.52.46

Montag der 27. Mai wird in die Back Market Geschichte eingehen. Es wird sich zeigen, ob es eine gute oder eine schlechte Idee war. Aber wenn Du uns schon jetzt deine Meinung mitteilen willst. Klicke hier.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.