Die konturen des samsung galaxy note 9 vor der premiere

Samsung-Fans, kommt unter eurem Sonnenschirm hervor! Das Galaxy Note 9 wurde am 9. August enthüllt. Und das wundert euch bestimmt nicht! Wir von Back Market sind wirklich zu großzügig. Daher liefern wir euch bereits vor der Premiere alle Informationen zu diesem neuen „Schätzchen”, die uns zur Verfügung stehen.

Ein neues Galaxy, um den Verkauf anzukurbeln

Es ist schön, der Marktführer im Bereich der Smartphones zu sein, aber das bedeutet nicht, dass man vor enttäuschenden Verkaufszahlen gefeit ist, die das Wachstum der Marke beeinträchtigen. Dies ist dem koreanischen Giganten passiert, dessen Ergebnisse überhaupt nicht den Erwartungen entsprach. Die Gründe für die schlechten Verkaufszahlen des Galaxy S9/S9+ sind, dass es die Massen nicht begeistert hat und die Konkurrenz mit Marken wie Huawei oder Xiaomi immer stärker wird. Wenn das Vorzeigeprodukt von Samsung seine kommerziellen Versprechen nicht in vollem Umfang eingelöst hat, dann scheint es, als ob sein hoher Preis in Verbindung mit fehlenden Innovationen verantwortlich für dieses (relative) Desinteresse der Öffentlichkeit wäre. Das neue Gerät erscheint daher zum richtigen Zeitpunkt!

Was wissen wir über das Samsung Galaxy Note 9?

Im Bereich Design gibt es keine große Revolution. Die wichtigsten Änderungen gab es bereits im letzten Jahr. Das Galaxy Note 9 wird seinen jüngsten Vorgängern ähnlich sein:

  • ein gebogenes Display an den Rändern, das fast die gesamte Vorderseite bedeckt,
  • ein digitaler Fingerabdruckleser, der auf der Rückseite verfügbar ist,
  • eine Mini-Ausgangsbuchse für Kopfhörer, die immer noch unter dem Display platziert ist.

Im Bereich Software wurde die „künstliche Intelligenz” integriert, die automatisch einige grundlegende Fehler korrigieren kann.

Ein meeega Display.

Ein charakteristisches Merkmal der Galaxy Note-Serie ist das sehr große Display, das logischerweise bei diesem neuen Opus vorhanden sein sollte. Man vermutet, dass Samsung ihm eine Bildschirmdiagonale mit 6,4 Zoll hinzugefügt hat. Man ändert nicht, was gut funktioniert. Es gibt also keine Überraschungen. Samsung präsentiert uns hier das gleiche wie bei allen seinen Smartphones: ein selbst hergestelltes AMOLED-Display für eine Top-Anzeige, lebendige Farben, ein tiefes Schwarz und unvergleichbarer Kontrast. Im Bereich der Auflösung gibt es nur geringe Chancen, dass sich etwas ändert. Sie werden weiterhin vom QuadHD+ mit 2.960 x 1.440 Pixeln profitieren.

Bewegung im Bereich Stylus Pen.

Das unverzichtbare Accessoire zum Note ist der symbolträchtige „S Pen”, der eine Verjüngungskur erhalten wird. Über die Bluetooth-Verbindung kann das Smartphone gesperrt und der Musik-Player oder Aufnahmen gesteuert werden. Der Stylos dient im Übrigen auch als Fernauslöser. Er kann außerdem dazu verwendet werden, um Folien bei einer Präsentation zu wechseln und die Video-Wiedergabe zu steuern. Weitere Funktionen dieser Art stehen je nach Anwendung zur Verfügung.

Stylet_Samsung_Galaxy_Note_9

Bleiben wir im Bereich der Aufnahmen …

Es scheint, als ob man bei der Ausstattung in die gleiche Richtung wie beim Galaxy S9+ gehen würde. Das ist eine gute Nachricht, denn es gilt als das beste Photophone des Marktes (selbst, wenn damit nicht alle hinsichtlich der festgestellten Leistungen einverstanden sind). Das neue Note wird also wahrscheinlich mit zwei Kameras auf der Rückseite mit 12 Mega-Pixeln und einer Frontkamera mit 8 Mega-Pixeln ausgestattet sein. Man kann sich gut vorstellen, dass die Slow-Motion-Modi ebenfalls mit von der Partie sein werden.

Und was noch?

Die neueste Version Android Oreo natürlich, ein Akku mit 4.000 mAh, ein kabelloses Ladegerät, eine Abdichtung und das Ganze für die bescheidene Summe von … Uups, warten Sie, das ist keine bescheidene Summe für ein kleines Schmuckstück wie dieses. In gut informierten Kreisen munkelt man, dass die Version mit einem Speicherplatz von 128 GB 1.009 EUR und die Version mit 512 GB 1.259 EUR kosten soll. Die Rechnung ist gesalzener als eine Packung Erdnüsse. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Samsung vorschlägt, durch Hinzufügen einer microSD-Karte 1 TB Speicherplatz zu erreichen, was einen echten Rekord darstellt.

Hat Ihnen diese kurze Beschreibung der offiziellen Präsentation des Samsung Galaxy Note 9 den Mund wässrig gemacht? Werden Sie in die Geschäfte stürzen, um es in den Händen zu halten und im selben Moment Ihr Jahresbudget auf den Kopf hauen? Sagen Sie uns alles, was Ihnen an diesem neuen Galaxy gefällt!

Samsung Galaxy Note 9

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.