Tutorials

Handy Daten übertragen – so geht es ganz einfach

März 2022

Es ist so weit: Endlich hältst du dein neues Smartphone in der Hand. Bevor es zum zuverlässigen Zubehör im Alltag wird, steht ein Umzug an – nämlich der deiner Daten vom alten zum neuen Handy. Und der Wechsel kann ganz einfach sein, wenn du die richtigen Tricks und Kniffe kennst. Ob du deine iPhone-Daten auf ein neues Modell übertragen möchtest oder von Android auf iOS switchst, es gibt für alle Systeme mehrere Möglichkeiten. Sie alle haben eines gemeinsam: Ein neues Handy einzurichten dauert nur wenige Minuten. Lehn dich zurück, halte beide Mobiltelefone bereit und erfahre, wie es geht.

Unsere Empfehlungen

Warum sollte ich meine Daten übertragen?

Das Smartphone ist bei vielen Menschen längst zum Alltagsbegleiter geworden. Urlaubsfotos, Schnappschüsse und Selfies, Kontaktdaten, wichtige Nachrichten und Dokumente, all diese und viele weitere Daten befindet sich auf den Mini-Computern. Und sie sollen dich auch nach einem Gerätewechsel weiterhin begleiten. Die Datenübertragung von Alt zu Neu hat einen weiteren Vorteil: In den meisten Fällen werden deine Einstellungen gleich mit überspielt. Du brauchst dir also um Hintergrundbilder, Nachrichteneinstellungen oder Anzeigeoptionen keine Gedanken mehr zu machen. Nach einer Datenmigration hältst du ein nigelnagelneues Handy mit all deinen vertrauen Daten in der Hand.

Die gute Nachricht: Die Daten auf ein neues Handy zu übertragen, gelingt bei allen Systemen einfach und schnell. Dabei spielt es keine Rolle, ob du das System wechselst, also etwa von Android auf iOS, oder auf ein bewährtes zurückgreifst.

 

iPhone zu iPhone – so gelingt der Wechsel bei iOS

Treue iOS-Nutzer dürfen sich freuen, denn sie haben es besonders einfach. Alles, was du brauchst, sind beide Smartphones und einige Minuten Zeit. Wichtig: Dein aktuelles Telefon ist für die Dauer der Datenübertragung nicht nutzbar. Leg die Migration daher in einen Zeitraum, in dem du es nicht benötigst. Beide Geräte sollten außerdem voll aufgeladen und die Bluetooth-Verbindung muss aktiviert sein.

 

So überträgst du die Daten auf dein neues Handy:

  • Schalte beide iPhones ein und lege sie nebeneinander.
  • Trage deine Apple-ID auf dem aktuellen Telefon ein und bestätige die Eingabe.
  • Auf dem neuen iPhone erscheint nun eine Animation: Scanne diese mit dem aktuellen Gerät. War das erfolgreich, bestätigst du das auf dem neuen iPhone.
  • Anschließend fordert dieses dich dazu auf, den Code des alten iPhones auf dem neuen einzugeben.
  • Es folgt die Einrichtung von Face- oder Touch-ID, je nach iPhone-Modell.
  • Erscheint auf dem Display die Meldung „Daten übertragen“ bestätige das mit „Fortfahren“. Die Geräte kommunizieren untereinander und erledigen die Migration selbstständig.

Tipp: Möchtest du anstelle der automatischen Übertragung manuelle Einstellungen vornehmen oder ein Backup einspielen, aktiviere vor der Übertragung „weitere Optionen“. Anschließend hast du die Möglichkeit, ein Backup aus der iCloud oder von einem Computer auszuwählen.

iPhone zu Android – Systemwechsel leicht gemacht

Du hast vom iPhone auf ein Android-Smartphone geswitcht, möchtest deine Daten jedoch behalten. Nichts leichter als das: Die Voraussetzung für einen reibungslosen Umzug ist ein Backup. Öffne dafür die Einstellungen auf deinem iPhone, öffne die iCloud-Optionen und klicke auf „Backup jetzt erstellen“. Du kannst die Daten in der iCloud oder auf einem Computer speichern.

Für den reibungslosen Wechsel installierst du die App Smart Switch Mobile auf das neue Handy, wählst darin die Option „von iCloud installieren“ aus, gibst deine Cloud-Zugangsdaten ein und lehnst dich zurück. Die Übertragung erfolgt automatisch. Hast du das Backup auf einem Computer gespeichert, koppelst du das Android-Handy per USB-Kabel, startest die Smart Switch Mobile-App und wählst im Menü das Backup aus.

Android zu iPhone – von Samsung & Co. zu Apple wechseln

Neubesitzer eines iPhones übertragen ihre Daten blitzschnell von Android auf iOS. Dafür brauchst du auf der Android-Hardware die App „Auf iOS übertragen“. Sollte sie nicht installiert sein, hol sie dir kostenlos im Play Store. Das funktioniert übrigens auch noch während des Übertragungsprozesses. Aktiviere WLAN und Bluetooth auf beiden Geräten, verbinde sie mit dem Stromnetz und lege sie nebeneinander. Wichtig: Manche Android-Geräte bieten aufgrund der integrierten MicroSD-Speicherkarte unter Umständen mehr Platz als das neue iPhone. Vergewissere dich daher, dass dein neues Handy ausreichend Speichervolumen für alle Daten bietet.

 

  • Schalte das iPhone ein und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm, bis du zu der Anzeige „Apps & Daten“ kommst. Wähle die Möglichkeit „Daten von Android übertragen“.
  • Starte auf dem alten Telefon die App „Auf iOS übertragen“. Alternativ tippst du auf den Button „QR-Code“ und scannst diesen mit der Kamera deines Android-Handys. So öffnet sich der Play Store und du kannst die App laden.
  • Auf dem iPhone erscheint „Von Android übertragen“ auf dem Bildschirm. Tippe auf „Fortfahren“ und warte, bis ein Code angezeigt wird. Diesen gibst du auf dem Android-Telefon ein.
  • Anschließend wird ein temporäres WLAN-Netz aufgebaut, das du bestätigst.
  • Nun geht es an die eigentliche Migration: Tippe die zu übertragenden Inhalte deines Android-Handys an.
  • Ist der Vorgang abgeschlossen, fährst du mit der Einrichtung deines neuen iPhones fort.
  • Android zu Android – Datenmigration bei Samsung, Huawei und Co.

👉 Das könnte dich auch interessieren: iOS oder Android – Haben wir eine Wahl?

Handy Daten von Android zu Android übertragen

Wer Android die Treue hält, darf sich, ähnlich wie bei iOS zu iOS, über eine besonders schnelle und simple Datenübertragung freuen. Dazu trägt abermals die App Smart Switch Mobile bei. Sie muss auf beiden Geräten installiert werden. Stelle außerdem sicher, dass alle deine Daten mit deinem Google-Konto synchron sind. Sollte die Migration über die App wider Erwarten nicht vollständig gelingen, hast du ein Backup. Tipp: Alternativ kannst du darüber auch die Datenübertragung vornehmen. Schauen wir uns zuerst die Schritte mit der App an:

  • Öffne die App auf beiden Handys.
  • Gib an, welches Gerät die Daten senden und welches empfangen soll.
  • Bestätigst du die Eingabe, siehst du auf dem folgenden Bildschirm alle Daten auf deinem alten Gerät. Wähle aus, welche du mitnehmen möchtest.
  • Nun tippst du nur noch auf dem alten Telefon auf „Senden“ und auf dem alten auf „Empfangen“.
  • Alles Weitere erledigen die Smartphones unter sich.

 

Kannst oder möchtest du die App nicht installieren, überträgst du deine Daten auf dein neues Handy mit Google. Wichtig: Dafür muss der Neuzugang über eine höhere Android-Version verfügen, als das alte. Bei einem Wechsel auf ein neues Smartphone dürfte das ohnehin der Fall sein.

 

  • Synchronisiere auf dem alten Gerät alle Daten, in dem du auf „Einstellungen“, „Konten und Sicherung“ sowie anschließend auf „Konten“ klickst.
  • Tipp: Du findest das Backup auf drive.google.com im Menü „Speicherplatz“ und dort unter „Sicherungen“. Hier kannst du vor der Migration prüfen, ob alle Daten vollständig sind.
  • In deinem Google-Account aktivierst du die Option „Konten synchronisieren“.
  • Richtest du dein neues Android-Handy ein, gibst du einfach deine Google-Account-Daten an und tippst auf die neueste Sicherungsdatei.
  • Das Backup wird automatisch auf das neue Smartphone aufgespielt.

Unsere Empfehlungen

Wie kannst du Whatsapp Daten von deinem Android zu deinem iPhone übertragen?

Mit der neuen Android 12-Version hat Google die Übertragung des Chatverlaufs vom iPhone auf dein neues Android-Smartphone mithilfe eines USB-Kabels vereinfacht.

Sobald es mit dem iPhone verbunden ist, kann dein neues Android-Gerät mit dem neuen Update die Apps von Google Play installieren und die SMS, den iMessage-Verlauf, Fotos, Videos, Kontakte, Kalender usw. übertragen – wenn du es vorher erlaubst.

Wie überträgt man WhatsApp-Daten?

Du brauchst ein USB-C zu Lightning Kabel. Du musst es nur an beide Geräte anschließen. Sobald du beim Einrichten des Android-Geräts die Aufforderung erhältst, scanne den QR-Code auf dem iPhone, um WhatsApp zu starten. So kannst du deinen Chatverlauf auf dein neues Gerät übertragen.

Wenn du den QR-Code nicht scannen kannst, gehe in WhatsApp zu Einstellungen > Chats > Chats auf Android verschieben.

Teilen

Autor*in

Christine DUDEK

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Schreibe hier deinen Kommentar

Hinterlasse uns gerne eine Bewertung