iPhone mit iOS Funktionen

iOS 14 Funktionen, die du nicht verpassen solltest!

Mit jedem neuen Betriebssystem kommt eine Reihe an tollen neuen Funktionen. Doch die meisten verwenden nur die Hälfte dessen, was das iPhone eigentlich kann! Denn wer hat schon die Zeit sich jedes Mal neu zu informieren? Spoiler: Niemand. Wir haben für dich die wichtigsten Shortcuts und Funktionen zusammen getragen, die du bei dem iOS 14 nicht verpassen darfst.

Um welches iOS geht es? Das iOS 14!

Das iOS oder Betriebssystem der Apple Handys wird in regelmäßigen Abständen upgedatet, denn es ist das Gehirn deines Handys und kann durch die Updates weiterhin in top Form bleiben. Die momentan neueste Version ist das iOS 14. Nicht jedes alte iPhone hat weiterhin dieses Update erhalten, um herauszufinden ob deines dabei ist sieh dir die Liste an iOS 14 Kompatibilitäten an! Ist deines dabei? Dann werden dir Tipps dir helfen das volle Potenzial aus deinem iPhone herauszuholen.

Welche Art von Verbesserungen gibt es?

Wir unterscheiden drei verschiedene Arten von Neuerungen, die durch ein Update entstehen können:

  1. Hintergrund Aktivitäten
  2. Verbessertes Interface oder Navigation
  3. Neue Apps und Funktionen

Nicht jede Neuerung wird dir gleich stark auffallen, denn manche Entwicklungen passieren im Hintergrund. Andere wiederum werden zu wichtigen Funktionen deines Alltags. Also schauen wir uns die drei Kategorien einmal genauer an…

Verbesserte Hintergrund Aktivitäten des iOS 14

Alles wird schneller: Apps, Safari und die Reaktionsgeschwindigkeit deiner Kamera. Apple hat sich bemüht (mal wieder) die Ladezeit all dieser Funktionen zu beschleunigen. Du wirst den Unterschied vermutlich nicht sofort spüren, aber wenn wir viele Funktionen gleichzeitig nutzen dann macht es einen großen Unterschied. Diese Neuerungen legen also die Basis für die folgenden neuen Funktionen und Spielereien.

Verbessertes Interface und Navigation

Für mich wirkt es als ob Apple mit iOS 14 vor allem ein verbessertes Erlebnis beim Multitasking erzielen wollte. Die top drei Funktionen, die das zeigen, sind das “Bild im Bild”, die neuen Widgets und Siris nahtlose Unterstützung bei Fragen und Befehlen.

“Bild im Bild” – Nahtloses Multitasking

Diese Funktion ist vor allem in Zeiten des Ignorierens von (bestimmter) sozialen Kontakten sehr praktisch. Kurz gesagt ermöglicht sie dir während eines Videocalls oder eines Filmes, das Bild in einem kleinen Rahmen in der Ecke auf deinem Screen zu behalten. Das klingt jetzt noch etwas wage, hier ein Beispiel: Wenn du einen Film ansiehst, und eine Nachricht bekommst, kannst du sorglos den Film weitersehen und die Nachricht beantworten. Achtung, manche Apps wie YouTube lassen das in der gratis Version leider noch nicht zu. Doch wir hoffen, dass auch das nur eine Frage der Zeit ist.

Siri – kompakte, nahtlose Unterstützung

Die neuen Funktionen von Siri basieren auf einem ähnlichen Ansatz wie dem “Bild im Bild”, denn bisher wurde bei der Aktivierung von Siri der gesamte Bildschirm eingenommen. Doch mit iOS 14 kann Siri ihre Funktionen und Befehle ausführen, ohne den eigentliche Bildschirm auf dem du dich befindest zu verlassen. Lediglich ein kleines, angepasstes Fenster öffnet sich, um den Befehl zu unterstützen.

Widgets – Kreiere dein eigenes Interface

Von den Widgets bin ich wirklich begeistert, denn mit ihnen kannst du quasi dein eigenes Interface kreieren. Es ist sicherlich nicht die erste Funktion die Apple veröffentlicht, die dir ein personalisiertes Erlebnis ermöglicht. Wir haben schon lange die Möglichkeit mitzubestimmen, wo wir welche Apps sehen wollen. Doch es ist das erste Mal, dass du verschiedene Funktionen der Apps direkt auf deinen Bildschirm ziehen kannst und so aus den verschiedenen Apps das wichtigste herausholst. Meine persönlichen Empfehlungen hier sind Musikapps, Kalender und Smart Staple. Bei der letzten Funktion hast du mehrere Apps in einem, die sich im Laufe des Tages und basierend auf deinem Verhalten ändern. Wenn du Widgets hinzufügen möchtest, funktioniert das so:

  1. App gedrückt halten
  2. Home Bildschirm bearbeiten klicken
  3. Auf Plus in der linken, oberen Ecke klicken
  4. Widgets auswählen dich du haben möchtest
  5. Größe und Darstellung auswählen
  6. An den Platz ziehen, wo du es haben willst
  7. Auf “Fertig” klicken

Ganz einfach und wirklich nützlich. Ich finde die Funktion super und sehr innovativ. Ich habe mich auch erst einmal für die Smart Staple Option entschieden, und bin schon sehr gespannt wie smart es wirklich ist ;).

iOS 14 Widget Erklaerung

Erwähnenswerte neue Apps und Funktionen

Übersetzen – Immer und überall

Egal ob du auf Reisen bist oder in einem anderen Land lebst, Übersetzungsdienste können dir das Leben leichter machen. Und es gibt bereits zahlreiche Apps auf dem Markt, doch die Apple eigene Funktion hat ein paar neue Vorteile.

  1. Funktioniert offline
  2. Lässt dich deine wichtigsten Begriffe anpinnen, damit du sie leicht wiederfindet
  3. Keine Werbung oder Premiumversion nötig
  4. Vollbildmodus Version, um die Konversation mit anderen zu erleichtern

Wie gesagt, eine Übersetzungsapp ist nicht die innovativste Ergänzung, aber wir sind gespannt wie sich Apple mit ihrer Version bei Nutzern schlägt.

Autoschlüssel im Wallet

Diese Funktion wird sicher noch nicht für alle nützlich sein, aber trotzdem darf sie auf dieser Liste nicht fehlen. Denn die dauerhafte Nutzung dieser Technologie könnte große Auswirkungen auf eines der ältesten Konzepte der Menschheitsgeschichte haben: die Schlüssel. Das Wallet hat bereits traditionellem Papiergeld den Kampf angesagt, und jetzt kann auch der Autoschlüssel als digitale Version im Wallet abgespeichert werden, wenn das Auto das natürlich zulässt. Hier sind die Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
Schutz vor Verlust und Diebstahl Elektronische Sicherheit
Schlüssel kann elektronisch mit Familie und Freunden geteilt werden Vom Handy und technischer Infrastruktur abhängig
Auch bis zu 5 Stunden nach dem Ende des Handyakkus noch funktionstüchtig

AirPods – Musik in meinen Ohren

Der letzte Punkt dreht sich um die AirPods. Auch hier versucht Apple mit jedem iOS Update für seine Nutzer mehr aus dem Produkt herauszuholen. Neuerungen wie eine bessere automatische Verbindung mit deinen Apple Geräten und gut sichtbaren Warnsystemen, wenn der Akku deiner AirPods aufzuladen ist, sind da weniger überraschend. Eine Funktion, die ich euch aber zum Abschluss noch zeigen möchte, ist die Geräuschanpassung, denn die geht auf die individuellen Bedürfnisse von uns Menschen ein. Wir alle nehmen Geräusche anders wahr, und mit der “Kopfhöreranpassung” kannst du deine Kopfhörer für dich optimieren. Du findest die Funktion über:

Einstellung > Bedienungshilfen > Audio/Visuell > Kopfhöreranpassung

Der Nachteil an dieser Funktion ist, dass sie nur mit bestimmten Kopfhörern kompatibel ist, wie zum Beispiel eben den AirPods. Aber vielleicht ist das ja ein guter Grund deine Kopfhörer upzugraden. Falls ja, findest du um 30 bis 70 Prozent günstigere refurbished AirPods bei Back Market.

Das beendet unsere Liste an neuen Spielereien und Funktionen die Apple uns mit dem iOS 14 brachte. Die tatsächliche Liste ist natürlich wesentlich länger, aber ich hoffe das unsere ausgewählten Highlights dir helfen kann, das meiste aus deinem iPhone zu holen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.