Kaomojis

Die kaomojis oder die lustigen emojis von android message für das web

Die im Juni gestartete App „Android Messages for web” (also „Nachrichten für das Internet”) ermöglicht es nun, SMS-Nachrichten von Ihrem Computer aus zu versenden. Übrigens haben die Entwickler von Google hier einige ziemlich lustige Easter-Eggs oder Ostereier versteckt. Das werden wir uns näher anschauen. 

SMS-Nachrichten vom Computer aus versenden

Auch wenn die Funktion lange auf sich warten ließ und die Freigabe für die Öffentlichkeit verzögert wurde, ist es nun endlich möglich, SMS-Nachrichten von seinem Computer aus zu versenden. Hierfür müssen Sie Folgendes tun:

  • Installieren Sie das neueste Update auf Ihrem Android-Smartphone,
    • Gehen Sie zur folgenden Internetadresse: https://messages.android.com/
    Öffnen Sie die Messages-App auf Ihrem Android-Telefon, gehen Sie im Menü auf „Weitere Optionen” und wählen Sie anschließend „Messages Web” aus. Scannen Sie dann mit Ihrem Smartphone den QR-Code, der auf Ihrem PC-Bildschirm angezeigt wird. Fertig! Ihr Internetbrowser ist nun mit der App Android Message auf Ihrem Smartphone verbunden.

appsms - kaemojis

Die versteckten Emojis

Jetzt können Sie ganz einfach SMS-Nachrichten von Ihrem Computer aus versenden. Wie wäre es, einige originelle Tests zu machen und ein paar ausgefallene Emojis an Ihre Bekannten versenden, um sie zu verblüffen? Wenn Sie einige Zeichenfolgen in das Textfeld eingeben, verwandeln sich diese Befehle in Emojis.

Geben Sie zum Beispiel den Ausdruck /happy ein. Der Empfänger wird diese Nachricht erhalten:  ᕕ( ᐛ )ᕗ. Das ist die perfekte Darstellung Ihrer kommunikativen Freude oder etwa nicht?

Es handelt sich dabei um Kaomojis, eine japanische Bezeichnung mit der wörtlichen Bedeutung „Gesichtsmarkierungen”, die eine Art von typografischen Smileys sind, deren wichtigstes und nahezu einziges Ziel es ist, Ihre Emotionen oder Gemütszustände darzustellen.

android-kaomoji

Natürlich ist dies nicht die spannendste Funktion von Android Messages, aber sie ermöglicht es Ihnen durchaus, sich von anderen abzuheben und bleibt unterm Strich sehr amüsant. Sie ist auch nicht ganz neu, denn wenn Sie Google Hangouts verwenden, kennen Sie vielleicht diese charmante Funktion bereits seit 2016. Sie verbessert sich im Laufe der Zeit. Mehr und mehr aufwendige Kaomojis können gezeichnet werden. Wahrscheinlich wurden noch nicht alle Möglichkeiten, die in diesem Osterei von Google versteckt sind, entdeckt!

In technischer Hinsicht müssen folgende Regeln eingehalten werden:

  • der Befehl funktioniert nur, wenn er am Anfang der Nachricht erfasst wird
    • es muss ein Slash oder Schrägstrich als erstes Zeichen verwendet werden
    Schauen wir uns nun an, welche Befehle verwendet werden können, um ein Kaomoji einzufügen.

/shrug oder /shruggie donne: ¯\_(ツ)_/¯
/sunglasses oder /dealwithit: ( •_•) ( •_•)>⌐■-■ (⌐■_■)
/tableflip: (╯°□°)╯︵ ┻━┻
/tableback: ┬─┬ ノ( ゜-゜ノ
/that: (☞゚ヮ゚)☞
/this: ☜(゚ヮ゚☜)
/wizard: (∩ ` -´)⊃━━☆゚.* 。゚
/yuno: ლ(ಠ益ಠლ)
/success: (•̀ᴗ•́)و ̑̑
/happy: ᕕ( ᐛ )ᕗ
/facepalm: (-‸ლ)
/disapprove: ಠ_ಠ
/algebraic: | ( •◡•)| (❍ᴥ❍ʋ)
/praisethesun: \`[-|-]/

Ok, ich stimme Ihnen zu. Einige Bedeutungen springen nicht unbedingt ins Auge und der Nutzen einiger dieser Kaomojis ist mir nicht ganz klar ( !!! (╯°□°)╯︵ ┻━┻ !!! ????????? ). Trotzdem, sehen sie nicht wirklich hübsch aus? Hübsche Ausdrücke zum Teilen und das dank einer einfachen Zeichenkombination.

In diesem Sinne,  ᕕ( ᐛ )ᕗ

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.