galaxy-a6-s9

Samsung Galaxy a6: ein kompakteres s9 zum halben preis !

Jetzt ist es soweit: Samsung kündigt offiziell das Galaxy A6 an, das neue Smartphone der mittleren Preisklasse, das ab Juni 2018 im Handel erhältlich ist. Es ist ein Glücksfall für alle, die nach dem perfekten Angebot suchen. Bei dem vernünftigen Preis mit diesen Funktionen und zufriedenstellenden Leistungsdaten, sagen wir bei BackMarket „JA”?

Ein Portemonnaie, das keinen Kreislaufkollaps erleidet

Auch wenn der Verkaufspreis für Frankreich noch nicht mitgeteilt wurde, dürfte er sich in dem Bereich bewegen, der für die europäischen Nachbarländer gilt, also 309 EUR. Damit ist es 50 % günstiger als das Galaxy S9, was keine unerhebliche Summe darstellt.

 

Lässige technische Eigenschaften

Es ist halb so teuer wie das S9, ok, aber ist es deswegen auch nur halb so interessant? Mmmm, nicht unbedingt. Natürlich verfügt das Samsung Galaxy A6 nicht über alle Eigenschaften des S9, aber sie sind durchaus ausreichend für eine Nutzung eines Normalsterblichen. Ausgestattet mit einem Achtkern-Prozessor, einer Taktfrequenz von 1,6 GHz, 3 oder 4 Gb Arbeitsspeicher sowie 32 oder 64 Gb internen Speicher (erweiterbar über eine Mikro-SD-Karte), verfügt dieses Smartphone wirklich über alles, um die gängigen Funktionen problemlos auszuführen, die von Herrn und Frau Jedermann benötigt werden.
Das Super AMOLED-Display mit 5,6 Zoll bietet eine Auflösung in Full HD+ an. Das Ganze wird mit einem 3.000 mAh-Akku betrieben und läuft unter Android 8.0 Oreo. Allerdings kann keine zweite SIM-Karte eingelegt werden. Nicht cool!

Samsung-Galaxy-A6

Du willst Fotos? Bitte sehr!

Samsung kündigt an, dass das Galaxy A6 das richtige Format hat, um Aufnahmen erstellen zu können. Besser ist das, denn natürlich wollen wir Fotos aufnehmen! In der Tat ist es darauf ausgelegt, klare und detaillierte Bilder selbst in einer schlecht beleuchteten Umgebung zu erstellen. Das Galaxy A6 verfügt über einen Sensor mit 16 Millionen Pixel auf jeder Seite. Das Samsung Galaxy S9 besitzt hingegen nur 12, beziehungsweise 8px. Auch wenn das hintere Objektiv nur über eine Blende mit f/1.7 verfügt, also einen Hauch weniger als das Samsung Galaxy S9, ist es ausreichend, um möglichst viel Licht einzufangen und damit tolle Fotos bei gedämpfter Beleuchtung zu erstellen.

 

In einem Marktsegment, in dem die Mehrheit der Kunden nicht mehr als 400 EUR in ein neues Smartphone investiert, betritt das Samsung Galaxy A6 die am heißesten umkämpfte Arena: die mittlere Preisklasse! Gleichzeitig können wir bei Samsung sicher sein, dass es uns ein Spielzug liefert, das unseren Erwartungen entspricht. Also, gespanntes Warten auf den Juni?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.